Baum & Heckenschnitt


Den richtigen Zeitpunkt für den Baumschnitt erkennen?
Das ist nicht immer einfach, denn prinzipiell braucht kein Baum einen Schnitt!

Doch für uns Gartenbesitzer gibt es einige gute Gründe sie dennoch zu schneiden. Ausufernde Bäume im Zaum halten, Gefahr durch Sturmschäden einzugrenzen und abbrechende Äste abzuwenden oder vielleicht auch um den Ertrag von Obstbäumen zu steigern. Unterschieden werden bei einem Baumschnitt drei Arten: Formschnitt, Entlastungsschnitt und Ertragsschnitt.

Beim Thema Hecken, auch lebende Zäune genannt, ist es ähnlich und hier darf nicht zu jeder Zeit ein Schnitt angesetzt werden. Bei Hecken besteht ein generelles Schnittverbot vom 1. März bis zum 30. September. Zulässig sind schonende Form- und Pflegeschnitte zur Beseitigung des Zuwachses der Pflanzen oder zur Gesundheit.

Sie benötigen Unterstützung und fachmännischen Rat zum Thema Baum- oder Heckenschnitt? Gerne stehen wir Ihnen mit unserem Team Rede, Antwort, und wenn es sein muss, mit einer Motorsäge parat.